So zeigen Sie Lesern und Suchmaschinen verschiedene Post-Titel an

Wenn wir als Blogger einen Beitrag schreiben, schreiben wir einen eingängigen Titel in der Hoffnung, dass dies die Klickrate erhöht (weil Leser gerne auf Dinge mit eingängigen Titeln klicken).

Ein Problem bei diesem Ansatz ist jedoch, dass Sie, wenn Sie Ihren Post-Titel für Leser optimieren, einen der wichtigsten Aspekte von Post-Titeln verpassen: Suchmaschinenoptimierung (auch bekannt als SEO).

Ich habe viel über die Bedeutung der Keyword-Recherche , die Durchführung von Keyword-Recherchen und Tools gesprochen, die Sie für die Keyword-Recherche verwenden können . Sobald wir unsere Ziel-Keywords in der Hand haben, ist es an der Zeit, qualitativ hochwertige Inhalte zu schreiben , die sowohl Leser als auch Suchmaschinen berücksichtigen.

Unser Ziel ist es, Inhalte zu schreiben, die leserorientiert, aber auch suchmaschinenfreundlich sind. Wir sollten grundlegende On-Page-Optimierungstechniken anwenden und Plugins wie den SEO Writing Assistant verwenden .

Ein Titel für Leser, ein Titel für Suchmaschinen

Angenommen, Sie schreiben diesen Beitragstitel:

“Mit Infolinks online Geld verdienen ”

Der Wettbewerb in Suchmaschinen ist für diesen Titel sehr hoch, da er die Worte “Geld online verdienen” enthält.

Sie können diesen Titel jedoch optimieren, um ihn in Suchmaschinen höher zu platzieren, indem Sie ihn über Infolinks (unser Hauptschlüsselwort) beibehalten.

Jetzt haben wir also zwei Titel:

Benutzerfreundlicher Post-Titel: Mit Infolinks online Geld verdienen
Suchmaschinenfreundlicher Titel: Infolinks: In-Text-Werbeprogramm

Und wie erstellen wir diese beiden Titel?

Optimierung des Post-Titels für SEO und Leser in WordPress

Die meisten WordPress-SEO-Plugins wie SEO von Yoast , All In One SEO , die integrierten SEO-Funktionen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, einen anderen Titel für Suchmaschinen zu schreiben (technisch als „Metatitel“ bezeichnet).

Hier ist der Unterschied zwischen einem Metatitel und einem Beitragstitel:

Metatitel vs Posttitel

Wenn Sie jetzt einen Artikel schreiben, gehen Sie nach dem Schreiben des benutzerfreundlichen Titels zum Ende der Seite in den SEO-Bereich.

Fügen Sie Ihren “SEO-Titel” hinzu, der in Suchmaschinen angezeigt wird. Vergessen Sie auch nicht, eine eindeutige Meta-Beschreibung in 158 Zeichen hinzuzufügen, um Ihren Beitrag noch suchmaschinenfreundlicher zu gestalten.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren Blog-Beitrag sowohl für Leser als auch für Suchmaschinen zu optimieren. Dies wird Ihnen helfen, besser zu ranken und Ihre Leserschaft zu erhöhen.

Denken Sie beim Schreiben eines Metatitels für Suchmaschinen immer an die Klickrate. Ein eingängiger Post-Titel hilft Ihnen dabei, eine bessere Klickrate zu erzielen, und Suchmaschinen folgen Klickmustern, um die Qualität einer Seite zu beurteilen. Dies wird Ihnen letztendlich helfen, einen höheren Rang zu erreichen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.